Dorothea Vesper


Privatpraxis für Lebensberatung

Lebensberatung

Mit der psychosozialen Beratung biete ich die Möglichkeit, persönliche und berufliche Unzufriedenheiten, fehlende Zukunftsperspektiven oder Konflikte zu klären und neue Wege zu entwickeln.

Professionelle Lebensberatung kann Sie unterstützen und ermutigend wirken.

Meine Lebensberatung hat aktuelle Probleme und Konflikte im Fokus. Der Veränderungs- und Entwicklungsprozess durchläuft die Phasen von Akzeptanz der Thematik, Klärung der persönlichen Zusammenhänge und die Erarbeitung von alternativen Handlungsoptionen. Wenn der Prozess einmal stagnieren sollte, schauen wir in Ihrer Biographie nach Anhaltspunkten für die Blockade, um den Prozess wieder zu aktivieren.

Sollte sich eine Indikation für Therapie herausstellen, könnte ich Ihnen vier bis sechs Therapiestunden vorschlagen und dann entscheiden wir gemeinsam, ob und wie wir weiter mitander arbeiten.

Paarberatung

Mit der Paarberatung biete ich Ihnen einen geschützten Raum, in dem Sie mit meiner Hilfe eingefahrene Verhaltensabläufe in Ihrer Beziehung wahrnehmen und sich Ihre Wünsche, Enttäuschungen und Zweifel mitteilen können. Vielleicht entwickeln Sie dabei Verständnis für die jeweilige Sicht des anderen. Dies ist oft eine gute Basis, sich wieder respektvoller zu begegnen und aktuelle Unzufriedenheiten und Verletzungen einander mitzuteilen und zu akzeptieren.

Wenn ein wenig Ruhe in eine angespannte Beziehung einkehrt, sind Gefühle wie Zuneigung, Sehnsüchte, Ängste, verdeckte Schuld- und Schamgefühle deutlicher zu spüren und tieferliegende Konflikte können klarer beschrieben werden. Damit wäre der Anfang für einen persönlichen Lösungsweg gemacht.

Ich begleite Sie in diesem Prozess und unterstütze Sie auch dabei typische Muster Ihrer Kommunikation zu erkennen, zu analysieren und Möglichkeiten einer veränderten konstruktiven Kommunikation auszuloten.

In der Paarberatung ist immer die Beziehung der Klient.

Wo ist unsere Liebe geblieben?
Wir erreichen uns nicht mehr, haben keine Worte oder streiten uns ohne Ergebnis. Unterschiedliche Bedürfnisse nach Aufmerksamkeit, Anerkennung, Zärtlichkeit und sexuellen Wünschen haben zwischen uns zu Distanz und Fremdheit geführt.

Hinter jedem Vorwurf steckt ein Wunsch.
Kann ich mich noch zeigen mit meinen Bedürfnissen und verletzlichen Seiten und werde ich mit meinen Verletzungen wahrgenommen?

Gehen oder bleiben - der Trennungsgedanke.
Geht es um eine endgültige Trennung oder möchten Sie sich von Etwas in der Beziehung trennen? Möchte ich mich noch für unsere Beziehung engagieren oder bin ich schon gegangen?

Haben wir es körperlich noch gut miteinander
Oder ist aus uns ein gutes Orga-Team geworden?

In der Paarberatung darf ich sein wer ich bin.

Ich setzte meinen Fuss in die Luft und sie trug.
Hilde Domin

Psychotherapie

Ich orientiere mich in meiner therapeutischen Arbeit am Menschenbild der humanistischen Psychologie. Hier wird der Mensch als freies, ganzheitliches Wesen verstanden, das in der Lage ist, über sich selbst zu bestimmen und eingebunden ist in seine zwischenmenschlichen Systeme und kulturellen Bedingungen. Mir ist es wichtig, Sie auf den verschiedenen Ebenen zu unterstützen. Therapeutisch arbeite ich entsprechend den Prinzipien der klientenzentrierten Gesprächstherapie und verwende Elemente des Psychodramas, der Aufstellungsarbeit und der Praxis der Achtsamkeit.

Dabei ist die Psychoedukation integrierter Bestandteil meiner Arbeit, ich vermittele zentrale Information über das Krankheitsbild und ihre Folgen. Denn das Verstehen-Können der eigenen Wahrnehmungs- und Reaktionsmuster ist wesentliche Voraussetzung für den eigenverantwortlichen Umgang mit der Situation.

Meine Behandlungsschwerpunkte sind

Für Fragen oder einer Terminvereinbarung rufen Sie mich an oder schreiben mir eine E-Mail.


Informationen zur Praxis

Sie erreichen mich telefonisch
0511-3944415 am besten am Donnerstag von 7.45 -8.15 Uhr oder einfach per E-Mail an praxis@dorotheavesper.de

Meine Praxiszeiten
sind zur Zeit dienstags bis donnerstags. Termine zu anderen Zeiten können wir individuell absprechen.

So finden sie meine Praxis
Mit den Buslinien 100/200 und 121 bis zur Haltestelle Dreifaltigkeitskirche, dann ist die Rumanstraße 15 gut in fünf Minuten zu Fuß zu erreichen. Parkplätze sind in der Oststadt leider rar. Mein Praxisraum befindet sich im Yogaforum Hannover.

Mein Honorar
beträgt für eine Einzelsitzung mit 60 Minuten 70,-€, für eine Paarsitzung mit 60 Minuten 90,-€.

Terminabsagen
Die Sitzungen können Sie bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin per Telefon (AB) oder per E-Mail absagen. Bei späteren Absagen oder Nichtinanspruchnahme stelle ich Ihnen das Honorar für die Sitzung in Rechnung.


Über mich

Beruflich war ich anfangs eine Nomadin und in sehr unterschiedlichen Feldern unterwegs. Aus dieser Anfangszeit sind mir die Erfahrungen aus der konzeptionellen und praktischen Nachsorge für Mutter-Kind-Kur-Teilnehmerinnen und die Tätigkeit im Arbeitsbereich Sexualmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover besonders wertvoll.

Danach wurde ich sesshaft und arbeitete 20 Jahre in einer Familienberatungsstelle, wechselte dann in eine Frauenberatungsstelle für häusliche Gewalt. Parallel arbeite ich seit vielen Jahren in einer Ehe- und Lebensberatungsstelle. Hier haben sich im Laufe der Zeit Schwerpunkte entwickelt, die meist die Übergangsphasen im Leben mit ihrem Umbruchs- und Neuoritierungsaufgaben behandeln.

Basis meiner Beratungsarbeit sind die Werte und Techniken der humanistischen Psychologie, zu denen die Methode des Psychodramas gehört, Münsteraner Psychodrama Institut.

Im Jahr 2000 habe ich die Heilerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz und die Zertifizierung zur Paarberaterin am EZI Berlin erhalten. Seit dem besuche ich regelmässig Fortbildungen u.a. zum Thema Sexualität, Paarkommunikation und transkulturelle Beratung.

Zu den Standards meiner Beratung gehören Vertraulichkeit und Professionalität genauso wie eine wertschätzende und respektvolle Haltung gegenüber meinen Klientinnen und Klienten begleitet durch eine regelmässige Supervison.